Julia Cencig
Jo Weil
Roswitha Mayer

  Roswitha Meyer wurde am 10. Mai 1965 in Wien geboren. 1980 begann sie eine vierjährige Tanzausbildung an der Balettschule Mitterhuber-Tanzforum Wien. Danach besuchte sie die Musicalklasse Sam Cayne an der Wiener Musikhochschule und nahm Schauspielunterricht. Bühnenluft schnupperte sie u.a. am Theater Gruppe 80 Wien,am Theater in der Drachengasse,am Wiener Ensemble,am Volkstheater Wien, am Staatstheater Braunschweig,bei den Lusisenburgfestspielen Wunsiedel und bei den Festspielen in Feuchtwangen.

Bereits 1984 drehte sie ihren ersten Kinofilm "Brigittenau"(Regie:Michael Sturminger). Es folgten "Die Zeit danach"(1991,Jürgen Kaizik),"Ein Anfang bis etwas"(1993 Nikolaus Lytner),"Schwarzfahrer"(1996,Nikolaus Leytner)und "Nogo"(2001,Sabine Hiebler und Gehard Ertl). Fernseherfahrung sammelte Roswitha Meyer in "Tatort" und an der Seite von Christiane Hörbiger in der Reihe "Julia-Eine ungewöhnliche Frau".

Grösse: 1,70 cm

Haarfarbe: Blond

Augenfarbe: Blau-Grau

Sprachen: Englisch,Französisch,Italienisch,Wienerisch und Bayrisch


spielt Dr. Karin Thaler
 


Karin Thaler ist die Notärztin des B-Teams. Sie ist mit dem Notarzt des A-Teams Michael Lüdwitz zusammen. Sie ist die Nachfolgerin von Gabi Kollmann,die bei einem Einsatz ums Leben gekommen ist. Bei einem Einsatz geriet sie in die Hände eines Frauenmörders. In letzter Sekunde kann sie von Michael gerettet werden. Ihr erster Arbeitstag verlief nicht besonders gut: zuerst waren ihr die Schuhe 5 Nummern zu groß und dann geriet sie auch noch in die Hände einer Sekte,die sich selber in die Luft sprengen wollte...

Als sie nach Michael, der ins Zeugenschutzprogramm gehen musste und jetzt in den USA lebt, auch noch Thomas bei einer Explosion verliert ist sie erst einmal verzweifelt...